ATEMBERAUBENDE REISEN TIEF UNTER DIE ERDE!

Geeignete Altersstufe

Ab der 4. Klasse

Programmbeschreibung

Geführt durch einen ausgebildeten Höhlenretter begeben wir uns unter die Erdoberfläche und treten ein in eine Welt aus schmalen Gängen, riesigen Hallen, bizarren Steinformationen, unterirdischen Seen und Flüssen und einer außergewöhnlichen Tierwelt. Je nach gewünschtem Schwierigkeitsgrad kann die Höhlentour dabei von einem unterirdischen Spaziergang bis hin zu einer Expedition mit Kletter- und Abseilaktionen tief innerhalb der Felsen reichen. Neben dem gemeinsamen Erlebnis gibt es auch immer wieder Phasen, in denen Jeder auf sich gestellt ist - ob bei einem Solo-Gang mit Kerzen oder Knicklichtern oder beim Spüren nach innen und außen in absoluter Dunkelheit.

Pädagogischer Nutzen

  • Angstbewältigung
    Die Enge und Dunkelheit der Höhlen ist für viele Menschen ein Thema, das mit vielen Ängsten verbunden wird. Durch unsere intensive und fachkundige Betreuung helfen wir den Schülern diese Ängste abzubauen und können dabei oftmals auch die Angst vor anderen Lebensbereichen nehmen.
  • Verantwortungsbewusstsein und gegenseitiges Vertrauen
    Bei den gemeinsamen Touren durch die Höhlen müssen sich die Schüler gegenseitig unterstützen und sich auf die anderen verlassen können. Dadurch wird zum einen das Verantwortungsbewusstsein für die ganze Gruppe und zum anderen das Vertrauen in die Mitschüler gestärkt.
  • Aufmerksamkeit und Wahrnehmung
    Höhlen erfordern als ungewohnte Umgebung wegen der geringen Sichtverhältnisse und dem ständig neuen meist unebenen und nassen Untergrund eine sehr hohe Aufmerksamkeit. Dadurch, dass die Sinne durch nichts abgelenkt werden, steigt zudem die Wahrnehmungsfähigkeit stark an.
  • Naturerfahrung
    Durch das intensive Erleben der beeindruckenden Naturschauspiele gewinnen die Schüler ein neues und tieferes Bewusstsein für ihre Beziehung zur Natur.

Besonders geeignet ist diese Art der Klassenfahrt auch als Rahmenprogramm für die Seminarangebote, Teamwork und Zusammenhalt sowie Kommunikation und Konfliktlösung.

Höhlenexpeditionen können auch als Programmbaustein mit anderen Programmen wie beispielsweise Rallyes und Erlebnistouren, den erlebbaren Geschichten, Kletterabenteuern, Kooperationsaufgaben oder Abseilaktionen kombiniert werden.
Ein individuelles Angebot stellen wir Ihnen gerne zusammen.

Mögliche Veranstaltungsorte

Diese Programme können in allen Jugendherbergen und Seminarhäusern gebucht werden, die sich in der Nähe einer zugänglichen Höhle befinden. Bei der Auswahl des passenden Ortes beraten wir Sie gerne.

Zeitlicher und finanzieller Rahmen

Das Programm kann für einen Zeitraum von 1 bis 5 Tagen gebucht werden.

Wenn das Programm nicht als Rahmen für ein Seminarangebot gebucht wird, beträgt der Preis für die pädagogische Betreuung 15,00 €/Schüler und Tag aber mind.200,00 €/Gruppe und Tag. Fahrtkosten 0,30 Euro pro km Anfahrtsstrecke.

Die Kosten für die Unterkunft und die Verpflegung sind abhängig von den jeweiligen Seminarhäusern.
Bei einer Selbstverpflegung betragen die Kosten für das Essen pro Tag und Person 8€.

Bei diesem Programm können evtl. zusätzliche Kosten für eine entsprechende Kletterausrüstung anfallen.

 

 

 
     
 
 
Kontakt Impressum Was machen wir Unsere Philosophie Team Highlights Presse Heiko Gärtner